Rechts: FM Igor Zuyev, Sieger der Gruppe A